INNSEALS-Formteildichtungen

Kundenspezifische Formteile können gemäß Referenzmuster, nach Kundenzeichnung und eigener Auslegung & Entwicklung entsprechend der Einbausituation und Anwendungsparameter gefertigt werden.

Die Formteile können aus diversen Elastomeren oder Thermoplasten hergestellt werden. Hierfür stehen diverse Qualitäten zur Verfügung. Die Fertigung von Elastomer – Metallverbindungen (2K-Teile) ist ebenso möglich, wie eine Fertigung von Kleinstserien, Handmustern für interne Versuche aus Pilotwerkzeugen und Großserien.

Schlauchdichtungen

werden aus formgepressten Schlauchstücken, hergestellt und auf Höhe abgestochen. Erzielt wird dadurch eine pressglatte Innen- und Außenfläche und eine absolut scharfkantige Ausführung mit engen Toleranzen.

Stanzteile

Sehr kleine Teile bei hoher Präzision gefertigt aus:

·    Bandstahlschnitt-Werkzeug

·    Messerschnitt-Werkzeug

·    Freischnitt-Werkzeug

·    Komplettschnitt-Werkzeug

·    Folgeschnitt- oder Folgeverbund-Werkzeug

·    enge Toleranzen möglich
 

Hauptfunktion: Abdichtungen gegen Medien, Luft, Staub, Flüssigkeiten, …

·    Gummi-Elastomere

·    Hochdruckmaterialien

·    Gummi-Kork

·    Schäume

·    Graphit

·    Kunststoffe

·    Sickenmetall

·    Membranstoffe

·    Papier/Faser-Basis

LSR: Liquid Silicon Rubber

Flüssigsilikon
 

Vorteile:
keine Nacharbeit nötig
sehr gute Oberflächenbeschaffenheit
 

Nachteile:
hoher Werkzeuginvest
nur bei großen Bedarfsmengen wirtschaftlich

Membranen

sind vor allem in Dosier-, Regel- und Steuergeräten im Einsatz. Eine genaue technische Abstimmung ist erforderlich, ob eine Standardmembrane mit entsprechender Sicke, eine Rollmembrane oder eine gewebeverstärkte Membrane zum Einsatz kommen soll.
 

Da auch Rückstellkräfte, Hubhöhe, Dämpfungswirkung, Druckdifferenzen, Vermeidung von scharfen Kanten und weitere Faktoren berücksichtigt werden sollen, dazu ist eine technische Beratung empfehlenswert.

Wasser- Laserschnitt-Teile

Hergestellt aus Plattenmaterial können auch unter anderem mit
selbstklebender Folie ausgestattet werden.

PA-Dichtungen | FEP- PTFE- Teile

PA-Dichtungen: 

Dichtungen aus Polyacrylat (PA) werden eingesetzt bei hohen Umgebungsdrücken und erfüllen ähnliche Funktionen wie Stützringe.
 

FEP-Teile: 
Der ummantelte O-Ring wird durch den FEP-Mantel von chemischen Einflüssen geschützt. Der Kern kann aus FPM oder VMQ bestehen.
 

PTFE-Dichtungen:
Bei PTFE-Teilen handelt es sich um O-Ringe und um Stützringe in unterschiedlichen Ausführungen, als auch um zeichnungsgebundene Formteile.

Formteile nach Zeichnung

Einen großen Teil in unserem Produktportfolio nehmen die zeichnungsgebundenen Formteile ein, die wir in Zusammenarbeit mit unseren Kunden entwickeln und produzieren. Dabei geht es auch um die Werkstoffauswahl und kritische Sondertoleranzen.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt